Zurück
Vor
Starter Set - Series 500 Shinkansen Bullet Train
 
 
 
http://www.yorokonde.de/media/image/thumbnail/starterset-series500_shinkansen_bullettrainnozomi_kato_1_30x30.jpg http://www.yorokonde.de/media/image/thumbnail/starterset-series500_shinkansen_bullettrainnozomi_kato_2_30x30.jpg
http://www.yorokonde.de/media/image/thumbnail/starterset-series500_shinkansen_bullettrainnozomi_kato_1_720x600.jpg http://www.yorokonde.de/media/image/thumbnail/starterset-series500_shinkansen_bullettrainnozomi_kato_2_720x600.jpg

Starter Set - Series 500 Shinkansen Bullet Train "Nozomi"

Star Rating (0)
 

Hersteller Kato

Artikel-Nr.: yoro10350

Ausverkauft
245,00 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Starter Set - Series 500 Shinkansen Bullet Train "Nozomi""

Die Shinkansen-Baureihe 500 ist ein japanischer Hochgeschwindigkeitszug, der seinen Dienst am 22. März 1997 aufnahm und von dem 9 Einheiten vorhanden sind.
Betrieben wird er von der JR Nishi-Nihon (engl. JR West), an der Herstellung sind unter anderem Kawasaki Jukogyo (Kawasaki Heavy Industries) und Hitachi Seisakusho (Hitachi) beteiligt.
Alle Achsen werden durch 285 kW starke Wechselstrommotoren angetrieben. Damit verfügt er über eine Antriebsleistung von 18240 kW.
Technisch ist er für 370 km/h zugelassen, darf aber wegen der strengen Umweltschutzbestimmungen die San’yo-Strecke nur mit 300 km/h befahren.


Das Starter-Set beinhaltet:

4 tlg. Grundeinheit 500 Shinkansen Bullet Train "Nozomi"
4 x Gleis gerade, 248 mm
1 x Gleis gerade, 124 mm
1 x Anschlussgleis, 62 mm
1 x Gleis gerade, 62 mm
1 x  Bahnübergang ohne Schranke, 124mm
8 x Gleis gebogen R315 mm 45º
1 x Aufgleishilfe
1 x Anschlusskabel
1 x Power Pack (Trafo)

Außenmaße des Gleisovals: 1.337 x 677 mm
 

Weiterführende Links zu "Starter Set - Series 500 Shinkansen Bullet Train "Nozomi""

Weitere Artikel von Kato
 

Kundenbewertungen für "Starter Set - Series 500 Shinkansen Bullet Train "Nozomi""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
Captcha
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Facebook-Kommentare